Baugebiete

Hier finden Sie Informationen zu aktuell vorhandenen Baugebieten in Poppenhausen (Wasserkuppe).

 

Neues Wohnbaugebiet für Poppenhausen

Konzept der Siedlungsentwicklung wird fortgesetzt
Bauleitverfahren für zunächst 16 Bauplätze

Die Luftkurortgemeinde Poppenhausen am Fuße der Wasserkuppe ist attraktiv gelegen, verfügt über eine ausreichende und intakte Infrastruktur und Nahversorgung für alle Generationen. Die idyllisch gelegene Rhöngemeinde liegt nur etwa 13 Fahrminuten vom Oberzentrum Fulda entfernt. Daher ist Poppenhausen nicht nur wegen der 1500 Arbeitsplätze als Wohnort, sondern auch als Ausgangspunkt für zahlreiche sportive Freizeitbetätigungen gefragt.
In dem zuletzt erschlossenen Wohngebiet „An der Lütter“ im Ortsteil Poppenhausen steht aktuell nur noch ein Baugrundstück zur Verfügung, dieses Gebiet wurde damit nahezu vollständig vermarktet.
Da es in den Wohnbaugebieten von Poppenhausen keine Baulücken gibt, und um der Nachfrage nach Bauland Rechnung zu tragen, beschloss die Gemeindevertretung der Gemeinde Poppenhausen in der letzten Sitzung vor der Sommerpause ein Konzept zur Siedlungsentwicklung 2018 – 2028. Verbunden damit war der Auftrag an den Gemeindevorstand zur schrittweisen Umsetzung des Konzeptes. Bürgermeister Manfred Helfrich hat daraufhin Grundstücksverhandlungen zum Ankauf der an das Baugebiet „Milseburgstraße“ angrenzenden Flächen aufgenommen und erfolgreich abgeschlossen. Es handelt sich hierbei um zwei Grundstücke mit insgesamt 14.042 qm.
Die Siedlungsentwicklung ist mit den Abteilungen Regionalentwicklung und Naturschutz beim Regierungspräsidium Kassel und mit Hessen Mobil wegen der verkehrlichen Erschließung abgestimmt.
Die Mandatsträger der gemeindlichen Gremien freuen sich, dass mit dem Erwerb der Flächen ein weiterer Baustein für die Weiterentwicklung von Poppenhausen gesetzt wird.
Die betreffende Fläche bietet Platz für ca. 16 Bauplätze mit einer Durchschnittsgröße von 700 qm. Sie liegt am Ortsrand östlich der Milseburgstraße in Richtung Rodholz und wird über die Kreisstraße 41 erschlossen.
Sowohl zum Wohngebiet Milseburgstraße als auch zur Kreisstraße 41 verbleibt ein Pufferstreifen von 8,0 Meter im Eigentum der Gemeinde, der nicht zu den Bauflächen gehört, für das Anlegen einer Blumenwiese (Siehe Grafik!).
Die Gemeindevertretung fasste den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Wohnbaugebiet mit dem Projektnamen „Östlich Milseburgstraße“. Damit wird die Bauleitplanung angestoßen, die voraussichtlich im Frühjahr 2018 abgeschlossen werden kann.
Anfragen oder Reservierungen nimmt die Gemeindeverwaltung unter Tel.-Nr. 06658/960012 (Bauamtsleiter Stephan Unger) oder 960010 (Bürgermeister Manfred Helfrich) entgegen.

Grafik des Baugebietes

Baugebiet Östl. Milseburgstr. Planzeichnung Okt.2017

Grafik Baugebiet östlich Milseburgstraße:
Das Plangebiet für die Ausweisung des Wohnbaugebietes „Östlich Milseburgstraße“ mit Darstellung der Abstands- bzw. Pufferflächen.

Wohnbaugebiet "An der Lütter"

Noch 1 Bauplatz Nr. 731 zur sofortigen Bebauung frei!

Information aus dem Rathaus

Poppenhausen (Wasserkuppe): Nach dem Verkauf bzw. der Bebauung der letzten Wohnbaugebiete „Milseburgstraße“ und „Dixe Birke“ sowie der beiden zusätzlich ausgewiesenen Bauplätze oberhalb der Wachtküppelstraße steht sowohl von der Gemeinde als auch von Privat in Poppenhausen kein freier Bauplatz mehr zum Erwerb zu Verfügung.  Daher wurden Verhandlungen für den Kauf eines Grundstücks für die Ausweisung eines neuen Wohnbaugebietes aufgenommen. Die Verhandlungen waren schließlich erfolgreich und der Gemeindevorstand konnte Ende Oktober 2015 einen Kaufvertrag schließen.
Die Gemeindevertretung der Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) hat in ihrer letzten Sitzung am Do., 17. Dezember 2015 die formellen Beschlüsse für den Ankauf und die Ausweisung eines neuen Wohnbaugebietes gefasst.
Unterhalb des Landschaftsfriedhofs konnte die Hälfte einer jetzigen Wiesenfläche („Günkels Wiese“) mit einer Größe von 9.500 qm erworben werden.
Die Vertragspartei der Verkäuferin unterstützt damit dankenswerter Weise die Weiterentwicklung unserer Gemeinde.

In der Gemeindevertretersitzung wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  • Die Gemeindevertretung stimmte dem Grundstückskauf zu
  • Für das neue Baugebiet wurde der Straßenname „An der Lütter“ festgelegt. Da die Grundstücksfläche gegenüber dem Lütterbach liegt, ist das eine sinnige und bezugnehmende Namensgebung.
  • Von vier Varianten der Verkehrserschließung und der Anordnung sowie der Größe und dem Zuschnitt der Bauplätze wurde die hier veröffentlichte Variante mit 12 Baugrundstücken festgelegt. 
  • Außerdem fassten die Gemeindevertreter den „Aufstellungsbeschluss“ für den Bebauungsplan. Damit wurde das Bauleitverfahren angestoßen, das Mitte des Jahres 2016 abgeschlossen sein könnte.

Kontakt:

 Name  Funktion Telefon  E-Mail 
 Manfred Helfrich  Bürgermeister  06658/960010  bgm.helfrich@poppenhausen-wasserkuppe.de
 Stephan Unger  Hauptamtsleiter  06658/960012  St.unger@poppenhausen-wasserkuppe.de

 

Verkauf von Wohnbaugrundstücken im Ortsteil Sieblos

Poppenhausen-Sieblos: Die Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) ist eine Luftkurortgemeinde im Biosphärenreservat am Fuße der Wasserkuppe, dort wo die Rhön besonders schön ist...
Hier wird eine gute Infrastruktur und besonderer Lebensqualität mit insgesamt über 1400 Arbeitsplätzen angeboten.
Im Ortsteil     S i e b l o s   werden  im Baugebiet     „An der Kirche“ 
mehrere Bauplätze zum Kauf angeboten.
Der Poppenhausener Ortsteil Sieblos liegt ca. 15 Fahrminuten vom Oberzentrum Fulda entfernt.

Die Bauplätze sind erschlossen, von unterschiedlicher Größe, wie aus dem beigefügten Lageplan erkennbar (grün markiert) ist. Sie sind sofort bebaubar. Der Bebauungsplan lässt eine individuelle Planung und Ausführung zu.
In der Region sind sowohl Hochbauunternehmer als auch Hersteller von Niedrigenergiehäusern ansässig, die gemäß Bauherrenwunsch zeitnah Wohnhäuser erstellen können.
Die Wohnhäuser im Ortsteil Sieblos werden von einer zentralen Hackschnitzelheizungsanlage mit Nahwärmeversorgungleitung versorgt. Ein Anschluss wird wegen der besonderen Wirtschaftlichkeit empfohlen. – Eine kostengünstige, wirtschaftliche und ökologische Alternative zu einer Heizung mit fossilen Brennstoffen.

Kontakt:

 Name  Funktion  Telefon  E-Mail
 Manfred Helfrich  Bürgermeister  06658/960010  bgm.helfrich@poppenhausen-wasserkuppe.de
 Stephan Unger  Hauptamtsleiter  06658/960012  St.unger@poppenhausen-wasserkuppe.de