digitales Rathaus Poppenhausen

Ordnungsbehörde

Hier können Sie Ihre Anliegen bequem, einfach und rund um die Uhr online erledigen. Richten Sie sich mit Ihrem Anliegen über die folgenden Online-Services an die Verwaltung der Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe).

Halten Sie bitte Ihren neuen Personalausweis (Seriennummer: L5ZR... bzw. "Scheckkartenformat") bereit, da gegebenenfalls eine Authentifizierung mit der eID-Funktion des Personalausweises nötig ist. Haben Sie noch keinen PIN für die eID-Funktion gesetzt, wenden Sie sich an das Bürgerbüro im Rathaus, das Neusetzen eines PINs kostet 6,00 €.

KONTAKTDATEN
Telefon 06658 9600-14 und -15
E-Mail: ordnungsamt@poppenhausen-wasserkuppe.de

HUTZLFEUER

Mit diesem Antrag kann die Anmeldung eines Brauchtumsfeuers beantragt werden. Das hessische Innenministerium und Umweltministerium hat eine Orientierungshilfe herausgegeben.

Die allgemeine Verbrennungsanzeige finden Sie unter Abfallwirtschaft.

ANZEIGE FÜR DAS ABBRENNEN VON PYROTECHNISCHEN GEGENSTÄNDEN

Mit diesem Antrag kann das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen angezeigt werden.

MÄNGELMELDER

Mit diesem Online-Service besteht die Möglichkeit, Mängel verschiedenster Art zu melden (z. B. schadhafte Straßen oder besondere Verunreinigung)

ERLAUBNISVERFAHREN ZUM HALTEN UND FÜHREN EINES GEFÄHRLICHEN HUNDES

Mit diesem Online-Service besteht die Möglichkeit, die Erlaubnis für das Halten und Führen eines gefährlichen Hundes zu beantragen.

ANMELDUNG VON ÖFFENTLICHEN VERSAMMLUNGEN UNTER FREIEM HIMMEL ODER VON AUFZÜGEN

Mit diesem Online-Service haben Sie die Möglichkeit, eine Versammlung unter freiem Himmel oder einen Aufzug gemäß § 14 Versammlungsgesetz anzumelden.

ANGRIFF DURCH TIERE

Mit diesem Online-Service hat der Bürger die Möglichkeit, eine Anzeige über Angriffe durch Tiere bei der zuständigen Ordnungsbehörde zu erstatten.

Informationen zur Erstellung externer Alarm- und Gefahrenabwehrpläne

Hier besteht für Unternehmen die Möglichkeit, ihre internen Alarm- und Gefahrenabwehrpläne den zuständigen Behörden zukommen zu lassen. Somit können externe Pläne für Katastrophenschutz und allgemeine Gefahrenabwehr von den zuständigen Behörden erstellt bzw. aktualisiert werden.